Ihre Sicherheit und ihr Wohlbefinden stehen bei uns an erster Stelle.

Bei uns erhalten Sie eine hochqualifizierte und individuelle Ausbildung. Die Extraportion Spaß gibt’s gratis mit dazu. Das bedeutet für Sie: Ihnen stehen vier Motorrad Ausbilder zur Verfügung die neben der Ausbildung zum Motorradfahrlehrer eine  spezielle Weiterbildung und Qualifizierung absolviert haben.  So stellen wir sicher das der Standard erfüllt wird den wir uns vorstellen. Wir sind alle selbst ambitionierte Motorradfahrer und bieten auch außerhalb der Führerscheinausbildung Motorrad-Events und Trainings an.

Wählen Sie, welche Ausbildungsform sie bevorzugen: Basic, College oder Profi-Vollzeitkurs.

Bei der praktischen Ausbildung begleiten wir Sie selbstverständlich selbst mit dem Motorrad. Ein Bild sagt eben mehr als tausend Worte. Profitieren Sie  vom „WALCH-Trainingskonzept“. Sie beginnen im Schonraum und absolvieren Ihre Sonderfahrten auf Wunsch als Eventfahrstunden.

Unser Motto: Learning by Experience.

Unser Fuhrpark ist immer auf den neuesten Stand und in einwandfreien Zustand. Wir setzen auf Top Qualität von BMW, KTM und Honda. Sie finden bei uns mit Sicherheit ein passendes Ausbildungsmotorrad. Für kleine Körpergrößen bieten wir spezielle Fahrzeuge an.

Last but not least halten wir für Sie genügend Schutzkleidung in allen gängigen Größen vor. So müssen Sie nicht schon vor Beginn der Ausbildung  mehrere hundert Euro für Bekleidung ausgeben.

.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vorfreude für ihren Motorradführerschein.

Wichtig für die Organisation und  einen reibungslosen Ablauf:

  • Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Führerscheinbehörde benötigt für die Bearbeitung ihres Führerscheinantrages bis zu 6 Wochen. Erst dann liegt der Prüfauftrag beim TÜV vor. Vorher  ist keine Prüfung möglich!
  • Zum Antrag müssen Sie ein biometrisches Passbild, einen Sehtest und eine Bescheinigung für einen Kurs über  Sofortmaßnahmen am Unfallort (bei Ersterwerb) beifügen.

Seit 2013 gibt es die sogenannte Aufstiegsprüfung. Was bedeutet das und für wen trifft diese zu?

  • Bei Erweiterung von A1 auf A2 bzw. von A2 auf A ist nur eine praktische Prüfung vorgeschrieben.
  • Theorieunterricht, Theorieprüfung sowie Sonderfahrten entfallen. Voraussetzung ist das Sie die vorhandene Fahrerlaubnisklasse mindestens 2 Jahre besitzen. Vorher können sie die Prüfung nicht ablegen.
  • Wir bieten Ihnen einen Vorbereitungskurs für die praktische Prüfung an und begleiten Sie zur Prüfung .

Unsere Zweiradklassen

Klasse A

Klasse A1

Klasse A2

Klasse AM